fading.de, das große Portal für Rundfunkfernempfang

Ausgabe für Braille-Zeile und Screenreader.

Funkwetter & Ausbreitungsvorhersage

Aktuelle Durchschnittswerte

SN 0 SFI 67 Ak 6 K 2

Das aktuelle Funkwetter

mit Tom Kamp (DF5JL)
erstellt am 20.07.2019

Sommerliche Bedingungen

Es ist Sommer, d.h. die Ionosphäre besteht hauptsächlich aus zweiatomigen Gasen (statt einatomigen wie im Winter). Folge: Diese sind schwieriger zu ionisieren. D.h., die maximal nutzbaren Frequenzen sind niedriger als im Winter. Aber nachts wiederum höher. Kurz: Hört nachts auf 19 und 25 Meter, es kann überraschendes DX geben.

Die US-Wetterbehörde NOAA prognostiziert nächste Woche einen solaren Flux von 67 und einen K-Index von zwei, typisch Sonnenfleckenminimum eben.

Zum Abschluss noch die MUF-Werte (MHz) der Ionosonde Juliusruh (D) vom 20. Juli 1703 UTC (Vorwochenwerte in Klammern): 4.6 (0.0 / 200 km), 5.10 (0.0 / 600 km), 6.3 (0.0 / 1000 km), 8.3 (0.0 / 1500 km), 13.4 (0.0 / 3000 km).

Wünsche allen einen störungsfreien Empfang. Und nicht vergessen, die Antenne zu erden! 73 de Tom DF5JL – mit aktuellen Infos von: NOAA, IAP Kühlungsborn, DARC HF-Referat, Funkwetterbeobachtungsstelle Euskirchen (FWBSt EU)


Aktueller Status Ausbreitungsbedingungen Kurzwelle nach Band


Aktueller Status Bandöffnungen 50 MHz und VHF

Spodardic-E 50 MHz:


Spodardic-E 144 MHz:


© http://www.gooddx.net

Weiterführende, anschauliche Erklärungen zu den hier verwandten Begriffen und deren Möglichkeiten der Interpretation finden Sie im Kapitel Funkwetter einfach erklärt.

Aktuelle Messwerte DKØWCY

Herausgegeben von der Aurorabake DKØWCY. Die Bake strahlt die aktuellen Messwerte auch auf Kurzwelle aus. Sendezeiten und Frequenzen finden Sie unter www.dk0wcy.de.

© DKØWCY, mit freundlicher Genehmigung