fading.de, das große Portal für Rundfunkfernempfang

Ausgabe für Braille-Zeile und Screenreader.

Funkwetter & Ausbreitungsvorhersage

Messwerte

SN 25 SFI 70 Ak 14 K 3

Das aktuelle Funkwetter

mit Tom Kamp (DF5JL)
erstellt am 18.05.2018

Africa calling

"Oh, wie schön ist Panama." Sansibar aber auch. Und deswegen werden sich manche DXer gefreut haben, als es in der vergangenen Woche ein wenig DX aus Richtung Afrika gab, und zwar außerhalb der Tropenbänder: So erschien am Abend des 13. Mai die Zansibar Broadcasting Corporation in Swahili auf 11735 kHz (1945 UT). Der Sender steht in Dole und strahlt mit einer Leistung von 50 kW ab. Das Signal war noch ganz passabel an einer Unterdachantenne (2 x 6,5 m, 1:6-Balun) im Westen Deutschlands aufzunehmen. Aber auch andere Sender überraschten mit ihrer Feldstärke. Dazu gehörte gegen 1925 UT auf 12050 kHz Dandal Kura Radio International in Kanuri (250 kW von Ascension aus). Kanuri wird von ungefähr 4 Mio. Menschen im Tschadbecken gesprochen. Ortssenderqualität schaffte aber (ob mit oder ohne Gottes Segen) auf 9940 kHz um 1912 UT TWR Africa in Lingala (100 kW Manzini/Swaziland) mit SIO 555. Lingala ist die Sprache von rund 2 Mio. Menschen in den beiden Kongorepubliken.

Dennoch waren insgesamt die HF-Bedingungen in der vergangenen Woche eher durchschnittlich. Die kritische Frequenz lag tagsüber zwischen 4 und 5 MHz, die maximal nutzbare Frequenz der F-Schichten über einen 3.000 km langen Pfad bei etwa 15 bis 17 MHz. Die interessanten Bänder waren somit tagsüber das 19- bzw. das 16-m-Band, abends eher die Bänder von 41 bis 25 Meter. Die Tropenbänder waren zeitweilig, entsprechend der Jahreszeit, schon deutlich von Gewitter gestört.

Auch in der kommenden Woche setzt sich der sommerliche Trend fort. Die mittleren bis höheren HF-Bänder bleiben länger offen, auch noch nach Sonnenuntergang. Der solare Flussindex (SFI) wird bei etwa 70 liegen. Größere koronale Löcher zeichnen sich nicht ab. Der K-Index wird sich von daher meist im ruhigen Bereich bewegen (Kp < 3), zumindest bis Ende des Monats(!).

Es lohnt sich also, auf den KW-Bändern nach DX Ausschau zu halten. Gd DX de Tom DF5JL, nutzt die Pfingsttage. Ob mit oder ohne Gottes Segen - HF geht seltsame Wege.


Aktueller Status Ausbreitungsbedingungen Kurzwelle nach Band


Aktueller Status Bandöffnungen 50 MHz und VHF

Spodardic-E 50 MHz:


Spodardic-E 144 MHz:


© http://www.gooddx.net

Weiterführende, anschauliche Erklärungen zu den hier verwandten Begriffen und deren Möglichkeiten der Interpretation finden Sie im Kapitel Funkwetter einfach erklärt.

Aktuelle Messwerte DKØWCY

Herausgegeben von der Aurorabake DKØWCY. Die Bake strahlt die aktuellen Messwerte auch auf Kurzwelle aus. Sendezeiten und Frequenzen finden Sie unter www.dk0wcy.de.

© DKØWCY, mit freundlicher Genehmigung