fading.de, das große Portal für Rundfunkfernempfang

Ausgabe für Braille-Zeile und Screenreader.

Deutschlandrundspruch des VFDB

Aktuelle Ausgabe

Nachstehend finden Sie die aktuelle Ausgabe des Rundspruchs des Verbands der Funkamateure in Telekommunikation und Post e.V. (VFDB). Diese Publikation erfolgt mit freundlicher Genehmigung des VFDB.

Weitere Informationen zum Verband finden Sie auf der Website des VFDB. Für den Inhalt ist allein der VFDB verantwortlich.

Live-Sendung

Der VFDB strahlt den Rundspruch am jeweils 1. Samstag des Monat um 15.00 Uhr UTC auf der Frequenz 3.639 kHz in LSB aus.


VFDB - RUNDSPRUCH
________________


Liebe YLs und OM,
Ihr hört den Rundspruch des VFDB e.V. vom 5. September 2020

Der VFDB-Rundspruch ist zurück aus der Sommerpause. Und damit werden wir wieder in den kommenden Monaten einen stets aktuellen und für euch hoffentlich interessanten Rundspruch zusammenstellen. Dies geht aber nur, wenn ihr euch beteiligt. Schreibt eine E-Mail an redaktion@vfdb.org und teilt uns eure Neuigkeiten aus euren VFDB-Orts- und Bezirksverbänden mit!

Meldungen aus dem Bereich des Amateurfunks
* Große Freude im Ortsverband Freiburg (A05). WAG steht für Worked All Germany, bei diesem Wettbewerb ist es das Ziel, mit so vielen deutschen Amateurfunkstationen wie möglich in Kontakt zu kommen. Stephan, DC8LZ beteiligte sich im vergangenen Jahr am WAG-Contest in der Klasse “Rookie”. In dieser Klasse werden Anfänger, die weniger als drei Jahre lizenziert sind, mit einem Pokal ausgezeichnet. So war die Freude groß, als Stephan, DC8LZ als einer der besten in dieser Klasse mit dem Pokal ausgezeichnet wurde. Dies wurde Ende August an einem “coronagemäß” mit entsprechendem Abstand und im Freien ausgeführten Clubabend des OV Freiburg (A05) gefeiert.
* UKW-Tagung Weinheim als “Cloud Edition”. Am 12. September wird der DARC-OV Weinheim (A20) ab 9:15 Uhr wieder seine UKW-Tagung abhalten, jedoch als „Cloud Edition“: eine Online-Gesprächsrunde mit Vorträgen und Austauschmöglichkeiten. Die Vorträge werden live sein und man wird auch Fragen stellen können. Das Meeting wird auf der Videokonferenz-Plattform Zoom stattfinden. Details zur Einwahl und zum Zeitplan werden unter www.DL0WH.de bekanntgegeben.
* RTA wendet sich an Marktaufsicht wegen "Wasservitalisierern". Seit Kurzem machen sogenannte "Wasservitalisierer" von sich reden, die mit bis zu 20 Watt HF im 2-m-Band abstrahlen. Dies hat der Runde Tisch Amateurfunk zum Anlass genommen, ein Schreiben an die Marktaufsicht der Bundesnetzagentur zu verfassen. Im Bereich 144,010 MHz bis 144,020 MHz werden derzeit vermehrt derartige Aussendungen festgestellt.
* Wie in der SWL-Mailingliste A-DX zu lesen war, neigt sich der Sommer dem Ende zu. So konnte man mit Erstaunen am Abend des 27. August Radio Taiwan auf der Mittelwelle 1557 kHz direkt aus Taiwan laut und konstant hören. Damit beginnt nun wieder die Mittelwellen-Saison.

Es folgt der Blick auf die Meldungen des DX-Mitteilungsblattes:
* Georgien. Peter HB9DVG verbrachte mehrere Jahre in Ruanda und ist jetzt in Georgien bei der Entwicklung von Wasserkraftwerken tätig. In seiner Freizeit will er als 4L/G4ENL auf Kurzwelle in CW, SSB und FT8 erreichbar sein. Die Dauer seines Aufenthalts ist noch unbekannt.
* Chile. Vor 131 Jahren kam die erste Eisenbahn in der chilenischen Stadt Traiguen an. An dieses Ereignis wollen Mitglieder des "Radio Club Traiguen" im Monat September mit 4 Sonderstationen erinnern.
* England. Mitglieder der "Royal Air Force Amateur Radio Society" sind noch bis zum 28. September als GB80BOB zum Gedenken an die Luftschlacht um England in der Luft , die sich in diesem Jahr zum 80. Mal jährt. Des Weiteren ist ab September auch die Sonderstation GB5ST aktiv, mit der die erfolgreiche TV-Serie "Star Trek" gefeiert werden soll.
* Island. Norbert DJ7JC hält sich noch bis zum 18. Oktober in Island auf und wird als TF/DJ7JC im Urlaubsstil von 160 - 10 Meter in CW, FT8 und RTTY zu arbeiten sein.

Hier noch eine Auswahl an Contesten und Aktivitäten:
* An diesem Wochenende (5. und 6. September) findet der IARU-Region-1-Fieldday statt. Die Ausschreibung findet sich auf der Homepage des DARC-Contestreferates.
* Am 11. September findet der polnische “SP Straight Key Contest” in CW statt.
* Am 12. September läuft der Russische Radio-RTTY Worldwide Contest.
* Am 12. und 13. September empfehlen wir die Teilnahme am Worked All Europe DX Contest (WAE) auf Kurzwelle in SSB.
* Am 19. und 20.09. kann man sich am Scandinavian Activity Contest in CW beteiligen.
* Am Nachmittag des 26. September lädt die AGCW-DL zum “VHF/UHF Contest” ein, natürlich in CW.
* Am 27. September trifft man Funkamateure aus dem Ruhrgebiet im Aktivitäts-Kurzcontest des Distrikts Ruhrgebiet auf Kurzwelle und UKW.
* Am 28. September kommen am Abend die FT4-Freunde im “RSGB 80 m FT4 Contest” auf ihre Kosten.
* Einladung zum ARDF-Classic-Training in Nordrhein-Westfalen: Am Sonntag, den 4. Oktober findet ab 10:00 Uhr das 80-m-Training und ab 13:30 Uhr das 2-m-Training statt. Start und Ziel dieser Funkpeil-Veranstaltung ist die Gaststätte "Uhlenhof", Holtwicker Straße 420 in 45721 Haltern am See.

Meldungen aus dem VFDB-Hauptvorstand

Zunächst eine Bekanntmachung des VFDB-Hauptvorstandes:
Liebe Mitglieder und Freunde des VFDB e.V., in einer Telefonkonferenz der Funktionäre in den Bezirken wurde einstimmig beschlossen, dass die von Mai auf den September 2020 verschobene Hauptversammlung nicht stattfinden wird. Nach Abwägung der im nächsten Jahr geltenden Abstandsregeln wird hoffentlich im Laufe des Jahres 2021 ein neuer Termin gefunden werden können. Die im Zuge der Hauptversammlung geplante 70-Jahr-Feier wird auf 2023 verschoben und dann als 73-jähriges Gründungsjubiläum nach Möglichkeiten gebührend gefeiert. Die 73 ist ja uns Funkamateuren nicht ganz unbekannt und wird sicherlich die runden 70 gebührend ersetzen. Für den Vorstand, Heribert, DG9RAK


Goldene Ehrennadel für OM Charly, DL3YDJ
Im Rahmen des Peilwochenendes in der Wingst wurde dem ARDF-Referenten des VFDB, OM Charly Wieand, DL3YDJ die Goldene Ehrennadel Nr. 38 des VFDB e.V. verliehen. Seit vielen Jahren ist das Peilwochenende in der Wingst fester Bestandteil im Jahreskalender der Fuchsjäger. Sein Wirkungskreis geht weit über den VFDB hinaus, denn ohne ihn wären viele Ranglistenläufe des DARC sowie internationale Fuchsjagden in Belgien und den Niederlanden undenkbar. Allein über 300 Veranstaltungen hat Charly im Laufe der Jahre rund um den Uhlenhof bei Haltern organisiert und durchgeführt. Stellvertretend für den Vorstand wurde die Ehrung durch OM Gerald, DL1DSR vom OV Darmstadt (Z21) vorgenommen. Der Vorstand wünscht OM Charly noch viele gelungene Veranstaltungen und weiterhin eine gute Zusammenarbeit.


Standortkosten für ein weiteres Jahr geregelt
Die satzungsgemäßen Teilnehmer der Hauptversammlung legten in einer im August per E-Mail durchgeführten Meinungsabfrage die Zahlungsmodalitäten für die Standortkosten für ein weiteres Jahr fest. Mit großer Mehrheit wurde der Hauptvorstand von den BVVen beauftragt, den über 100 € Jahresmiete hinausgehenden Betrag aus der Hauptkasse zu tragen. Das heißt, dass die Standortmieten für das Jahr 2021 zum Teil wieder vor Ort erbracht werden müssen. In der neu geplanten Hauptversammlung 2021 wird dieses Thema sicherlich mehr Zeit für eine weitreichende Entscheidung benötigen. Veränderungen im Mietverhältnis müssen bis Ende September 2020 dem Standortreferat gemeldet werden.
Meldungen aus den Bezirksverbänden und Referaten


Das Funkbetriebsreferat informiert: Sonder-DOK VHV20 wird nicht aktiviert.
Anlässlich der Hauptversammlung des VFDB e.V. in Münster wurde für DF0FTP und DL0FTP der Sonder-DOK VHV20 genehmigt. Da die Hauptversammlung wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde, wird auch der SDOK VHV20 nicht aktiviert werden.


Wie immer an dieser Stelle der Hinweis zum VFDB-Aktivitätsmonat
Im September sind die Mitglieder des Bezirksverbands Württemberg zu besonderer Aktivität, zum Beispiel zur Teilnahme an den Z-Runden aufgerufen. Im Oktober werden es die Mitglieder des Bezirksverbandes Hamburg sein. Dies wird honoriert durch doppelte Punktzahlen im OV-Wettbewerb „VFDB-Aktiv”.


Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft für OM Werner, DJ4WG
Anlässlich des jährlich stattfindenden Fielddays des BV Bayern wurde OM Werner, DJ4WG für 50 Jahre Mitgliedschaft im VFDB geehrt. Wegen der Kontakt Beschränkungen wurde die Bezirksversammlung des BV Bayern heuer als Telefonkonferenz abgehalten. Die geplante Ehrung konnte während des Fielddays im freien Feld mit genügend Abstand nachgeholt werden. OM Werner ist schon seit Jahrzehnten als OVV im OV Würzburg, Z52 die gute Seele des OV. Begleitet wurde Werner von seiner YL Gerlinde, DK5NL, die ebenfalls auf eine langjährige Mitgliedschaft von 45 Jahren zurückblicken kann.

Meldungen aus den VFDB-Ortsverbänden
Braunschweig, Z01: Der September-OV-Abend entfällt
Auf dem Z01-OV-Abend im August hatte man festgelegt, dass man wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres von Monat zu Monat entscheiden will, ob man sich auf dem OV-Abend treffen wolle. Wegen der nun wieder stetig steigenden Infektionszahlen wird im September kein OV-Abend bei Z01 durchgeführt. “Wir wollen nicht nachlässig werden. Lieber bleiben wir vorsichtig und wollen verantwortungsvoll mit unser aller Gesundheit umgehen.”, so der Vorstand. Die Termine der stattfindenden OV-Abende sind auf der Homepage von Z01 nachzulesen.


Osteland, Z24: Rückblick auf das Peil-Wochenende in der Wingst.
Vom 31. Juli bis 2. August fand die offizielle VFDB-Peilaktivität in der Wingst statt. Dazu reiste der VFDB-Peilreferent Charly, DL3YDJ mit seinen Helfern an. Unterstützt wurde das Team durch weitere Mitglieder des OV Osteland (Z24). Es waren rund 60 Teilnehmer aus ganz Deutschland und den angrenzenden Niederlanden angereist, die bei gutem Wetter sechs Läufe in verschiedenen Ausführungen geboten bekamen. Charly überreichte allen Teilnehmern und den Helfern einen kleinen Pokal. Aufgrund von Corona durften keine Wettbewerbe, sondern nur Trainingsläufe durchgeführt werden. Besonderen Dank gilt SWL Ralf, DE9RKH, SWL Tassilo, DE9DTK und OM Werner, DG6BDZ für ihre tatkräftige Unterstützung. Im kommende Jahr findet das Peilwochenende am 2. Augustwochenende erneut in der Wingst statt.


Hamburg-Harburg, Z27: 10-m-FM-Relais DF0HHH wieder In Betrieb
Die Relais Arbeitsgruppe Hamburg e.V. informiert:
Das 10-m-FM-Relais auf dem Gannaberg in der Gemeinde Rosengarten bei Hamburg war vor einigen Monaten ausgefallen. Durch das Coronavirus war die Ersatzteilbeschaffung sowie notwendige Terminabstimmungen erschwert, außerdem hatte ungünstiges Wetter die aufwendigen Montagearbeiten am Standort verzögert. Nun aber ist es geschafft: Am 12. Juli 2020 konnte das 10-m-FM-Schmalband-Relais DF0HHH wieder In Betrieb genommen werden. Es war sehr schnell ein reger Funkbetrieb auf der Ausgabefrequenz 29,690 MHz zu beobachten, auch die Reichweite des Relais konnte durch die Arbeiten spürbar verbessert werden.


Leer, Z31: Der OV macht mit beim Stadtradeln
Auch in diesem Jahr nimmt der Ortsverband Leer mit einem eigenen Team am Stadtradeln teil. Alle Mitglieder, Familienangehörige und Freunde des OV Z31 sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Die Aktion findet vom 1. bis 21. September statt. Details dazu findet Ihr auf der Webseite von Z31.


Coesfeld, Z60/Münster, Z14: 30 Jahre Städtepartnerschaft Münster-Mühlhausen mit Funkbrücke
Thomas, DB6QN aus dem OV Z60 teilte uns Folgendes mit:
Die Amateurfunkgruppe Münster, vertreten durch die DARC-Ortsverbände N13 und N44 sowie durch die VFDB-Ortsverbände Z14 (Münster) und Z60 (Coesfeld), veranstalten am Samstag, den 12. September ab 10 Uhr Ortszeit einen Prolog zur Erstellung einer Funkbrücke von Münster nach Mühlhausen in Thüringen. Anlass ist die 30-jährige Städtepartnerschaft beider Gemeinden. Aus der Münsteraner Innenstadt wird man am kommenden Samstag per Amateurfunk Kontakt zum DARC-Ortsverband Mühlhausen (X02) aufnehmen. Der eigentliche Festakt findet dann am 2. Oktober im Münsteraner Friedensrathaus statt, von wo aus man erneut diese Funkbrücke nach Thüringen aufbauen will. Die Gruppe wird auf 80 m sowie via Echolink mit der Node-Nr. 6661 QRV sein. Es ist geplant, eine Sprechfunkverbindung zwischen den Bürgermeistern beider Partnerstädte herzustellen. Auch der Freundeskreis Münster-Mühlhausen wird via Funk aktiv sein. Weitere Informationen sind auf der Webseite www.n44.de zu finden.

Es folgt die Terminvorschau für September 2020:
Die für den September geplanten Veranstaltungen mit physischem Kontakt sind vielerorts nach wie vor abgesagt. So bleibt unsere Terminvorschau recht kurz. Neben den bereits bekanntgegebenen Contest-Aktivitäten hier noch zwei Funkrunden:

* Die französische RADIOAMPT trifft sich wöchentlich an jedem Samstag um 8:00 Uhr Lokalzeit auf 3.660 kHz plus/minus QRM zu ihrer Runde „QSO de section RADIOAMPT“.
* Und an jedem Mittwoch läuft ab 8:00 Uhr Ortszeit die VFDB-RPZ-Runde auf 3688 kHz.


Dies war der Rundspruch des Verbandes der Funkamateure in Telekommunikation und Post e.V., zusammengestellt vom VFDB-Redaktionsteam unter der Leitung von Dirk, DL7DSW. Weitere tagesaktuelle Meldungen findet ihr auf unserer Vereinswebseite www.vfdb.org. Neue Termine sowie Beiträge für den Rundspruch sendet ihr bitte per E-Mail an die VFDB-Redaktion, die Adresse lautet redaktion ÄT vfdb punkt org.

Den nächsten VFDB-Rundspruch hört ihr am Samstag, den 3. Oktober 2020 um 15 Uhr UTC in der Z-Runde auf 3639 kHz sowie zeitgleich im Echolink-Konferenzraum des VFDB mit der Nummer 354 399. Am kommenden Dienstag wird dieser Rundspruch ab 20 Uhr Ortszeit im Echolink-Konferenzraum des VFDB wiederholt und kann zu jeder Zeit auf der Webseite des VFDB e.V. nachgehört werden. Im Programm von “SATzentrale - Dein Technikradio” wird der VFDB-Rundspruch am kommenden Dienstag und Freitag jeweils um 21:00 Uhr gesendet.


Vielen Dank fürs Zuhören, bleibt weiterhin gesund und 73,
Euer VFDB-Rundspruch-Team


________________


Impressum
Teamleitung: Dirk Schulz-Wachler, DL7DSW
Redaktionsanschrift: redaktion@vfdb.org
Redaktionsschluss: montags vor dem ersten Samstag im Monat
Die Redaktion behält sich vor, eingesandte Meldungen zu bearbeiten.
Herausgeber
VFDB e. V. vertreten durch den 1. Vorsitzenden Heribert Spießl, DG9RAK


- Seite -